top of page

»Gedanken für den Tag«

Suche
  • Axel Kühner

Lebenskunst

Von der klugen Nonne Spaniens, Teresa von Avila, stammt das Wort: "Wenn Fasten, dann Fasten, wenn Rebhuhn, dann Rebhuhn." Dieser heiße Tipp christlicher Lebenskunst wird seitdem immer wieder gebraucht, um in Zeiten des Verzichts auch wirklich und ganz den Verzicht zu leben, ohne nach den leckeren Fleischtöpfen vergangener Zeiten zu schauen. Andererseits auch wirklich zu genießen, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet.

Ein Rabbi kommt spät nach Hause. Seine Frau fragt ihn, wo er so lange gewesen sei. "In einem Gottesdienst", sagt der Rabbi, "ich habe mit guten Freunden Rebhühner gegessen."


Jesus sprach: Wie können die Hochzeitsleute Leid tragen, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es wird aber die Zeit kommen, dass der Bräutigam von ihnen genommen wird; dann werden sie fasten.

Matthäus 9,15

 

Axel Kühner "Eine gute Minute, 365 Impulse zum Leben" © 1994 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 11. Auflage 2015 /

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


Text ausdrucken

Diesen "Gedanken für den Tag" versenden

15 Ansichten

Kalenderjahre vergehen. Lebensjahre bleiben und Gottes Gnadenjahr kommt. "Das nächste Jahr wird kein Jahr ohne Angst, Schuld und Not sein. Aber, daß es in aller Schuld, Angst und Not ein Jahr mit Chri

Drei kluge Leute saßen abends vor ihrer Tür, um ihre Weisheit auszutauschen. Da sagte der eine: "Was Menschen von der Welt wissen, wissen wir. Wir können glücklich sein." - "Ja", bestätigte der zweite

Ich bin ja nur ein graues Tier und stehe auf den Beinen vier und habe lange Ohren. Doch was ich dann am Abend sah, und was da dicht vor mir geschah, war, dass ein Kind geboren. Es waren beides schlich

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Gedanken für den Tag

bottom of page