top of page

»Gedanken für den Tag«

Suche
  • Axel Kühner

Jesus, Du bist anders.

Du stelltest Dich zur Ehebrecherin,

als sich alle von ihr distanzierten.

Du kehrtest bei dem Zöllner ein,

als sich alle über ihn empörten.

Du riefst die Kinder zu Dir,

als alle sie wegschicken wollten.

Du vergabst dem Petrus,

als er sich selbst verdammte.

Du lobtest die opfernde Witwe,

als sie von allen übersehen wurde.

Du verjagtest den Teufel,

als alle anderen auf ihn hereingefallen wären.

Du versprachst dem Schächer das Himmelreich,

als alle ihm die Hölle wünschten.

Du riefst Paulus in die Nachfolge,

als alle ihn als Verfolger fürchteten.

Du flohst den Ruhm,

als alle Dich zum König machen wollten.

Du liebtest die Armen,

als alle Reichtum erstrebten.

Du heiltest Kranke,

als sie von anderen aufgegeben waren.

Du schwiegst,

als alle Dich verklagten,

verspotteten und auspeitschten.

Du starbst am Kreuz,

als alle ihr Passah feierten.

Du nahmst die Schuld auf Dich,

als alle ihre Hände in Unschuld wuschen.

Du erstandest vom Tode,

als alle meinten, alles sei zu Ende.

Jesus ich danke Dir, dass Du anders bist.


Da sprachen sie alle: Bist du denn Gottes Sohn? Er sprach zu ihnen: Ihr sagt es, ich bin es!

Lukas 22,70

 

Axel Kühner "Eine gute Minute, 365 Impulse zum Leben" © 1994 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 11. Auflage 2015 /

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


Text ausdrucken

Diesen "Gedanken für den Tag" versenden

42 Ansichten

Kalenderjahre vergehen. Lebensjahre bleiben und Gottes Gnadenjahr kommt. "Das nächste Jahr wird kein Jahr ohne Angst, Schuld und Not sein. Aber, daß es in aller Schuld, Angst und Not ein Jahr mit Chri

Drei kluge Leute saßen abends vor ihrer Tür, um ihre Weisheit auszutauschen. Da sagte der eine: "Was Menschen von der Welt wissen, wissen wir. Wir können glücklich sein." - "Ja", bestätigte der zweite

Ich bin ja nur ein graues Tier und stehe auf den Beinen vier und habe lange Ohren. Doch was ich dann am Abend sah, und was da dicht vor mir geschah, war, dass ein Kind geboren. Es waren beides schlich

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Gedanken für den Tag

bottom of page