top of page

»Gedanken für den Tag«

Suche
  • Axel Kühner

Gemeinsam den Weg suchen

Eine jüdische Legende erzählt von einem Mann, der sich einst im tiefen Wald verirrt hatte. Trotz aller Versuche konnte er den Weg aus dem Dickicht nicht finden. Nach einiger Zeit verirrte sich ein zweiter Mann und geriet auch tief in den Wald hinein. Dort traf er auf den ersten und fragte ihn hoffnungsvoll nach dem Weg hinaus aus dem Wald. "Den weiß ich nicht", antwortete dieser, "aber ich kann dir die Wege zeigen, die nicht hinaus, sondern noch tiefer in den Wald führen. Und nun lass uns gemeinsam den richtigen Weg suchen, der uns herausführt!"

Wir Menschen können einander Ausweg und Lösung nicht sein, aber wir können uns miteinander auf die Suche machen und gemeinsam den richtigen Weg und die wirkliche Lösung finden.


So ist es besser zu zweien als allein. Fällt einer von ihnen, so hilft ihm der andere auf. Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen, und eine dreifache Schnur reißt nicht leicht entzwei.

Prediger 4,9f.12

 

Axel Kühner "Eine gute Minute, 365 Impulse zum Leben" © 1994 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 11. Auflage 2015 /

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


Text ausdrucken

Diesen "Gedanken für den Tag" versenden

22 Ansichten

Kalenderjahre vergehen. Lebensjahre bleiben und Gottes Gnadenjahr kommt. "Das nächste Jahr wird kein Jahr ohne Angst, Schuld und Not sein. Aber, daß es in aller Schuld, Angst und Not ein Jahr mit Chri

Drei kluge Leute saßen abends vor ihrer Tür, um ihre Weisheit auszutauschen. Da sagte der eine: "Was Menschen von der Welt wissen, wissen wir. Wir können glücklich sein." - "Ja", bestätigte der zweite

Ich bin ja nur ein graues Tier und stehe auf den Beinen vier und habe lange Ohren. Doch was ich dann am Abend sah, und was da dicht vor mir geschah, war, dass ein Kind geboren. Es waren beides schlich

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Gedanken für den Tag

bottom of page