top of page

»Gedanken für den Tag«

  • AutorenbildAxel Kühner

Der schmale Weg

Wir gehen zu Jesus durch die enge Pforte der Buße und Bekehrung, aber in ein weites Leben voller Hoffnung. Wir gehen mit Jesus auf einem schmalen Weg, also in einer ganz engen Bindung zu ihm, aber mit einem weiten Herzen voller Liebe. Der schmale Weg zum wirklichen Leben hat nicht die Mehrheit der Masse, aber die Wahrheit des Einen bei sich. Der schmale Weg ist tief genug für alle wichtigen Dinge des Lebens und bietet die höchste Aussicht in die letzte Dimension bis zum Thron Gottes. Es besteht überhaupt kein Grund, den wunderbar schmalen Weg zu verbreitern. Alle, die das Leben suchen, haben darauf Platz. Und alles, was das Leben bietet, ist auf dem schmalen Weg zu finden.


Gehet ein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit, und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und ihrer sind viele, die darauf gehen. Und die Pforte ist eng, und der Weg ist schmal. der zum Leben führt, und es sind wenige, die ihn finden.

Matthäus 7,13f

 

Axel Kühner "Eine gute Minute, 365 Impulse zum Leben" © 1994 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 11. Auflage 2015 /

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


33 Ansichten0 Kommentare

Jahre

Kalenderjahre vergehen. Lebensjahre bleiben und Gottes Gnadenjahr kommt. "Das nächste Jahr wird kein Jahr ohne Angst, Schuld und Not sein. Aber, daß es in aller Schuld, Angst und Not ein Jahr mit Chri

Vom Wissen zum Danken

Drei kluge Leute saßen abends vor ihrer Tür, um ihre Weisheit auszutauschen. Da sagte der eine: "Was Menschen von der Welt wissen, wissen wir. Wir können glücklich sein." - "Ja", bestätigte der zweite

Der Esel

Ich bin ja nur ein graues Tier und stehe auf den Beinen vier und habe lange Ohren. Doch was ich dann am Abend sah, und was da dicht vor mir geschah, war, dass ein Kind geboren. Es waren beides schlich

コメント


Gedanken für den Tag

bottom of page