»Gedanken für den Tag«

Suche
  • Axel Kühner

Zuflucht nehmen

Ein Kaninchen flieht in seine Höhle, wenn es Schutz sucht, und ein Vogel ruht sich in seinem Nest aus. Eine Katze hat ihren Korb, in den sie sich verkriecht, und der Hund nimmt in seiner Hütte Zuflucht.

Wohin kann ein Mensch kommen, der Angst hat und bedrückt ist? Wohin soll ein Mensch gehen, der erschöpft und verzweifelt ist?

Mach aus deinen Armen eine Höhle, in die er flüchten kann. Lass deine Worte wie ein warmes Nest sein, in dem er ausruhen kann. Mach aus deinem Haus einen Korb, in dem andere Zuflucht nehmen können. Und lass deine Liebe wie eine sichere Wand sein, die schützt und birgt.


Ein jeder von ihnen wird wie eine Zuflucht vor dem Wind und wie ein Schutz vor dem Platzregen sein.

Jesaja 32,2

 

Axel Kühner "Eine gute Minute, 365 Impulse zum Leben" © 1994 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 11. Auflage 2015 /

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


Text ausdrucken

Diesen "Gedanken für den Tag" versenden

20 Ansichten

Maria ist guter Hoffnung. In ihr wächst Jesus heran. Durch sie will Gott zur Welt kommen. Maria ist in ihrer Erwartung ein Urbild für das Geheimnis des Glaubens. Im Glaubenden wächst ein Leben von Got

Immer wieder hört man gut gemeinte Stimmen, die vor zu viel und tiefer Gotteshingabe warnen. Mechthild von Magdeburg (1212 - 1283) schreibt dazu: "Der Fisch kann im Wasser nicht ertrinken, der Vogel i

Menschliche Leidenschaften, ob für materielle, ideelle oder kulturelle Dinge, gleichen Feuern, die heftig lodern und schließlich in schmutzig grauer Asche enden. Ausgebrannt und abgebrannt, aufgebrauc

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Gedanken für den Tag