»Gedanken für den Tag«

Gedanken für den Tag

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Suche
  • Axel Kühner

Abwarten

Nach der Geburt ihres ersten Sohnes geraten Frau und Mann in einen Streit darüber, nach wessen Vater der Junge genannt werden soll. Sie können sich auch nach Tagen nicht einigen und fragen ihren Rabbi um Rat. "Wie heißt dein Vater?", fragt er die Frau. "Mein Vater heißt Levi!" "Und wie heißt dein Vater?", fragt er den Ehemann. "Mein Vater heißt Levi!" Der Rabbi ist völlig verwirrt: "Wo liegt dann das Problem?"

"Mein Vater", sagt die Frau, "ist ein frommer Gelehrter. Und sein Vater ist ein ruchloser Pferdedieb. Wie kann ich zulassen, dass mein Junge nach einem solchen Schurken genannt wird?"

Der Rabbi dachte lange über diese heikle Situation nach und gab schließlich eine kurze Antwort: "Nennt den Jungen Levi und wartet ab, ob er ein Gelehrter oder ein Pferdedieb wird. Dann könnt ihr euch einigen, nach wem er benannt ist!"


Unter den Übermütigen ist immer Streit; aber Weisheit ist bei denen, die sich raten lassen.

Sprüche 13,10



Axel Kühner "Zuversicht für jeden Tag"

© 2002 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 7. Auflage

2017 / Mit freundlicher Genehmigung des Verlages

1 Ansicht

Was kann warten?

"Die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du einem Kind einen Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist!" (Aus China) Welche Arbeit kann heute warten, damit

Apfeljahr

Der Apfel ist nicht gleich am Baum. Da war erst lauter Blüte. Da war erst lauter Blütenschaum. Da war erst lauter Frühlingstraum aus lauter Lieb und Güte. Dann waren Blätter, grün an grün und grün an

Falsch gewählt - alles richtig gemacht!

London. Ein falsch verbundener Anrufer hat in Großbritannien einer Diabetikerin das Leben gerettet. Wie der "Daily Star" gestern berichtete, war die 32-jährige Karen Tuke in ihrer Wohnung wegen Unterz

Trübe Tage