»Gedanken für den Tag«

Gedanken für den Tag

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Suche
  • Axel Kühner

Selbstbetrug

Ein Mann sitzt an der Bar. Er ist völlig verzweifelt und ratlos. Er wendet sich zur Seite und sagt zu dem fremden Mann neben sich: "Ich kann es einfach nicht verstehen, ich brauche nur einen kleinen Drink, wirklich nur einen einzigen, winzigen kleinen Drink, und schon bin ich betrunken!" Der Fremde schaut ihn verwundert an und fragt vorsichtig nach: "Wirklich nur einen?" - "Ja, und gewöhnlich ist es der Zehnte!" Einmal ist keinmal, sagen wir und betrügen uns selbst. Wie oft machen wir die großen Laster so klitzeklein und lügen uns selbst und anderen etwas vor. Fünfe werden plötzlich gerade, wenn wir es gern so haben. Wenn es um unsere Unschuld geht, können wir plötzlich weder zählen noch rechnen. Niemand betrüge sich selbst. Wer unter euch meint, weise zu sein in dieser Welt, der werde ein Narr, dass er weise werde! 1.Korinther 3,18

Axel Kühner "Zuversicht für jeden Tag"

© 2002 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 7. Auflage

2017 / Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


Text ausdrucken

Diesen "Gedanken für den Tag" versenden

1 Ansicht

Enttäuscht

Voller Freude läuft der Vater in das Kinderzimmer. "Mein Junge", ruft er mit strahlendem Gesicht, "ein Engelchen ist hier gewesen und hat ein wunderschönes Baby in Muttis Bett gelegt. Willst du dir da