top of page

»Gedanken für den Tag«

Suche
  • Axel Kühner

Phantasie oder Glaube

Phantasie ist, einen bunten Regenbogen über den tristen Alltag zu malen. Glaube ist, über dem Grau des Alltags mit seinen Mühen und Leiden, Sorgen und Lasten den Regenbogen Gottes zu wissen. Christen sehen über das Dunkle und Notvolle im Alltag nicht hinweg, aber sie sehen über all dem Grau-in-Grau den bunten Bogen der Treue Gottes. Sie malen ihn nicht einfach darüber, sie sehen ihn darüber. Das eine ist Phantasie, das andere ist Gewissheit. Über unserem Leben leuchtet der Bogen Gottes in seinen sieben Farben. Und für jeden Tag der Woche hat er eine wunderbare Botschaft: Gott ist treu alle Tage. Jeder der Alltage wird von der Treue Gottes überspannt und überholt, überglänzt und überhöht.

Montag, wenn die Arbeit uns erdrückt, ist Gott treu und misst uns nicht nach unserer Leistung, sondern nach seiner Liebe. Dienstag, wenn es zu Hause Streit gibt und wir gekränkt und niedergeschlagen sind, ist Gott treu und heilt die Wunden aus. Mittwoch, wenn alles schief geht und nichts gelingt, Pleiten, Pech und Pannen uns einholen, wartet Gott schon auf uns, um uns zu trösten. Donnerstag, wenn Finanz- oder Krankheitsprobleme uns verzweifeln lassen, ist zu aller Not auch der Nothelfer gegenwärtig. Freitag, wenn wir an Einsamkeit und Enttäuschung ganz krank geworden sind, ist Gott wie ein guter Freund plötzlich nah bei uns. Samstag, wenn wir frei haben, aber nicht frei sind, sondern gebunden an törichte Dinge irgendeinen Mist bauen, der uns abends leid tut, dann ist Gottes Vergebung für uns da. Sonntag, wenn wir Freude und Großes erwarten und alles ganz anders ist, hat Gott ein gutes Wort für uns und richtet uns auf.

Glaubende sind keine Phantasten, sondern Realisten, die mit der unverbrüchlichen Treue Gottes leben.


Ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt!

Matthäus 28,20

 

Axel Kühner "Eine gute Minute, 365 Impulse zum Leben" © 1994 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 11. Auflage 2015 /

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


Text ausdrucken

Diesen "Gedanken für den Tag" versenden

29 Ansichten

Kalenderjahre vergehen. Lebensjahre bleiben und Gottes Gnadenjahr kommt. "Das nächste Jahr wird kein Jahr ohne Angst, Schuld und Not sein. Aber, daß es in aller Schuld, Angst und Not ein Jahr mit Chri

Drei kluge Leute saßen abends vor ihrer Tür, um ihre Weisheit auszutauschen. Da sagte der eine: "Was Menschen von der Welt wissen, wissen wir. Wir können glücklich sein." - "Ja", bestätigte der zweite

Ich bin ja nur ein graues Tier und stehe auf den Beinen vier und habe lange Ohren. Doch was ich dann am Abend sah, und was da dicht vor mir geschah, war, dass ein Kind geboren. Es waren beides schlich

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Gedanken für den Tag

bottom of page