»Gedanken für den Tag«

Suche
  • Axel Kühner

Mutter ist die Beste

Auf einem Auto lese ich in riesengroßen Buchstaben "Frauen fahren besser" und ganz klein darunter "mit Bus und Bahn!" Das ist gemein. Aber noch gemeiner ist der Satz zum Muttertag: "Mutter ist die beste... Ausrede!"

Für wie viele Fehler, Schwächen, Störungen und Misserfolge im Leben der Erwachsenen muss die Mutter als Ausrede herhalten?

"Mutter hat mich nicht gewollt, Mutter hat mich nicht gestillt, Mutter hat mich nicht geliebt, Mutter hat mich nicht gelobt, Mutter hat mich nicht respektiert, Mutter hat mich nicht losgelassen, Mutter hat mir nicht vertraut ..."

"Mutter hat mich eingeengt, Mutter hat mich unterdrückt, Mutter hat mich allein gelassen, Mutter hat mich überversorgt, Mutter hat mich unselbständig gemacht, Mutter hat mich gegen Männer aufgehetzt, Mutter hat meinen Bruder vorgezogen, Mutter hat mich viel zu streng erzogen, Mutter hat mir viel zu viele Freiheiten gelassen ..."

Diese Litanei zeigt, wie wichtig die Mutterrolle in unserer Gesellschaft und wie groß die Verantwortung der Eltern für die Entwicklung der Kinder ist. Aber erwachsene Menschen tun gut daran, sich mit ihrer Geschichte zu versöhnen, den Eltern zu danken und zu verzeihen und selbst die Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen. Wir wollen doch auch sonst nicht ein Leben lang Kinder bleiben, sondern nach Erziehung auch Selbsterziehung lernen.

Der Muttertag wäre eine wunderbare Gelegenheit, Dank und Wertschätzung für unsere Mutter in Worte zu kleiden und auch Verletzungen und Fehler ausdrücklich zu vergeben.


Lass deinen Vater und deine Mutter sich freuen und fröhlich sein, die dich geboren hat.

Sprüche 23,25



Axel Kühner "Zuversicht für jeden Tag"

© 2002 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 7. Auflage

2017 / Mit freundlicher Genehmigung des Verlages

6 Ansichten

Gute Vorsätze mögen Sie morgen fassen. Mit ihnen ist ja bekanntlich der Weg zur Hölle gepflastert. Gute Nachsätze sollten Sie heute fassen. Mit ihnen könnte sich ein Stück Himmel aufschließen. Jeder T

Wie sollt ich je vergessen, was Gott an mir getan, mir freundlich zugemessen von allem Anfang an? Ich kann nur staunend schauen die göttlich große Huld und ihr mich anvertrauen mit Los und Leid und Sc

In den 150 Psalmen der Bibel wird mit bewegenden Worten gelobt und geklagt, gedankt und gezweifelt, gesungen und geschrien. Gottes Größe und des Menschen Würde werden ebenso beschrieben wie Gottes unb

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Gedanken für den Tag