top of page

Stichwortsuche in

"Gedanken für

den Tag"

»Gedanken für den Tag«

Suche
  • AutorenbildAxel Kühner

Die Dunkelheit muss weichen

Du setzt uns, Herr, ein Zeichen, daß wir dein Wort verstehn. Die Dunkelheit muss weichen: Du läßt dein Leuchten sehn. Du willst das Sinnbild geben, rührst Herz und Augen an, führst hoffnungsarmes Leben zurück zum Schöpfungsplan. Wo wir den Weg nicht sehen, machst du das Dunkel licht, schenkst Kraft zum Weitergehen und neue Zuversicht. Du setzt uns, Herr, ein Zeichen, daß Gott uns stärkt und hält. Laß allen Zweifel weichen: Du bist das Licht der Welt. (Anneliese Bungeroth) "Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. Du weckst lauten Jubel, du machst groß die Freude. " (Jesaja 9,9f)

 

Axel Kühner "Hoffen wir das Beste"

© 1997 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 9. Auflage 2016

Mit freundlicher Genehmigung des Verlage


20 Ansichten

Leben aus Leben

Ein Vater fragt seinen Jungen, was er sich zum Geburtstag wünscht. Spontan antwortet der Junge: "Ein Pferd!" Erschrocken fragt der Vater zurück: "Aus Holz?" "Nein!" "Aus Pappe?" "Nein!" "Aus Metall?"

Bewahrung durch rauhe Wege

Eine amerikanische Missionarsfrau, die mit ihrem Mann in Taiwan arbeitete, kümmerte sich intensiv um eine Siedlung von Leprakranken. Als ihr einmal eine größere Summe Geld zur Verfügung stand, ließ si

Die Bibel rettet Leben

Unter dieser Überschrift berichtet eine Tageszeitung von einem Hotelportier in Amerika. Stets trägt er ein kleines Neues Testament bei sich, damit er nachts in seiner Pförtnerloge, wenn er auf späte G

Gedanken für den Tag

bottom of page