»Gedanken für den Tag«

Suche
  • Axel Kühner

Das ändert die Lage

Er lebt.

Der Stein ist abgewälzt vom Grab Jesu.

Nichts ist unabänderlich seitdem.

Keine Situation ausweglos.

Nicht der Tod und nicht das Leben.

Wo wir nicht weiterwissen, ist nicht Ende.

Von Gott kann alles erwarten, wer ihm alles zutraut.

Wenn wir sagen: "Es ist genug",

sagt er: "Es beginnt".

Seine Morgensonne geht auf über

jeder Hoffnungslosigkeit.

Wo ich keine Kraft habe, sagt er:

"Ich brauche dich".

Aus dem gebrechlichsten Halm weiß er

Brot zu machen für andere.

Der Stein ist abgewälzt vom Grab Jesu.

Er lebt. Jetzt.


Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unseren Herrn Jesus Christus.

1.Korinther 15,57

 

Axel Kühner "Eine gute Minute, 365 Impulse zum Leben" © 1994 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 11. Auflage 2015 /

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


Text ausdrucken

Diesen "Gedanken für den Tag" versenden

19 Ansichten

Einst fragte eine Fremder einen Bauern am Wege nach einem bestimmten Gehöft: "Ist dies der richtige Weg zum Meierhof?" - "Es ist der einzige Weg!", antwortete der Bauer trocken. "Ob auch tausende von

Eine jüdische Legende erzählt von einem Mann, der sich einst im tiefen Wald verirrt hatte. Trotz aller Versuche konnte er den Weg aus dem Dickicht nicht finden. Nach einiger Zeit verirrte sich ein zwe

Eine stachelige Raupe sprach zu sich selbst: "Was man ist, das ist man! Man muss sich annehmen, wie man ist, mit Haut und Haaren. Was zählt, ist das Faktische. Alles andere sind Träume. Meine Lebenser

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Gedanken für den Tag