»Gedanken für den Tag«

Gedanken für den Tag

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Suche
  • Axel Kühner

Blütenüberfluss

Voll Blüten steht der Pfirsichbaum,

nicht jede wird zur Frucht,

sie schimmern hell wie Rosenschaum,

durch Blau und Wolkenflucht.


Wie Blüten gehn Gedanken auf,

hundert an jedem Tag -

Lass blühen! Lass dem Ding den Lauf!

Frag nicht nach dem Ertrag!


Es muss auch Spiel und Unschuld sein

und Blütenüberfluss,

sonst wär die Welt uns viel zu klein

und Leben kein Genuss!

(Hermann Hesse)


Wer nur nach Nützlichkeit fragt und immer nur den Ertrag sucht, macht die Welt klein, das Leben arm und den Menschen bedrückt. Gott hat in seine Schöpfung so viel Überfluss hineingewebt, so verschwenderisch das Leben beschenkt. Darum sollten wir nicht so kleinlich die Erbsen zählen und die Erträge abwiegen.


Herr, wie sind deine Werke so groß und viel! Du hast sie alle weise geordnet, und die Erde ist voll deiner Güter.

Psalm 104,24



Axel Kühner "Zuversicht für jeden Tag"

© 2002 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 7. Auflage

2017 / Mit freundlicher Genehmigung des Verlages

0 Ansichten

Was kann warten?

"Die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du einem Kind einen Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist!" (Aus China) Welche Arbeit kann heute warten, damit

Apfeljahr

Der Apfel ist nicht gleich am Baum. Da war erst lauter Blüte. Da war erst lauter Blütenschaum. Da war erst lauter Frühlingstraum aus lauter Lieb und Güte. Dann waren Blätter, grün an grün und grün an

Falsch gewählt - alles richtig gemacht!

London. Ein falsch verbundener Anrufer hat in Großbritannien einer Diabetikerin das Leben gerettet. Wie der "Daily Star" gestern berichtete, war die 32-jährige Karen Tuke in ihrer Wohnung wegen Unterz

Trübe Tage