»Gedanken für den Tag«

Gedanken für den Tag

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Suche
  • Axel Kühner

Es geht auch einfach

In grauer Vorzeit beklagte sich einst ein mächtiger König, dass der harte, unebene und bisweilen steinige Boden seines Reiches seinen Füßen Schmerzen bereite. Und so befahl er, das ganze Land mit dicken Kuhhäuten auszulegen.

Als sein Hofnarr von solchem Vorhaben hörte, lachte er den König aus, nannte ihn einen viel größeren Narren: "Was für eine total verrückte Idee, Eure Majestät! Warum solch ein unnützer Aufwand? Lasst Euch zwei kleine Stücke weicher Kuhhaut zurechtschneiden und unter Eure Füße binden, so habt Ihr die gleiche Wirkung!"

Das tat der König, und so wurden die Schuhe erfunden.


Niemand betrüge sich selbst. Wer unter euch meint, weise zu sein in dieser Welt, der werde ein Narr, dass er weise werde!

(1.Korinther 3,18)



Axel Kühner "Zuversicht für jeden Tag"

© 2002 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 7. Auflage

2017 / Mit freundlicher Genehmigung des Verlages

15 Ansichten

Was kann warten?

"Die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du einem Kind einen Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist!" (Aus China) Welche Arbeit kann heute warten, damit

Apfeljahr

Der Apfel ist nicht gleich am Baum. Da war erst lauter Blüte. Da war erst lauter Blütenschaum. Da war erst lauter Frühlingstraum aus lauter Lieb und Güte. Dann waren Blätter, grün an grün und grün an

Falsch gewählt - alles richtig gemacht!

London. Ein falsch verbundener Anrufer hat in Großbritannien einer Diabetikerin das Leben gerettet. Wie der "Daily Star" gestern berichtete, war die 32-jährige Karen Tuke in ihrer Wohnung wegen Unterz

Trübe Tage