top of page

Stichwortsuche in

"Gedanken für

den Tag"

»Gedanken für den Tag«

Suche
  • AutorenbildAxel Kühner

Außergewöhnliches tun

Außergewöhnliches wollte ich tun und erreichen: Kraft aus der Stille. Aber ich lernte vor allem Geduld und übte in Demut, nichts zu begehren. Warte: es wird dir alles geschenkt. Und weiter: das Große ist einfach. Bemühe dich nicht, möglichst viel Gutes zu tun, aber das wenige gut. Nicht das Vielerlei suche, sondern das Eine. Und besser noch: Laß dich finden! Lange war ich beherrscht von dem Gedanken, das Leben und meins vor allem sei ein Problem, und ich müsse es lösen. Bis ich begriff: mich selbst muss ich lösen aus aller Erstarrung. Überaus wichtig erscheint mir darum, mich selbst zu erkennen und mich, wie man sagt, selbst zu verwirklichen. Bis ich verstand, dass ich erkannt bin und Er, der mich liebt, mich verwirklicht. So suchte ich Ihn zu erkennen außerhalb, irgendwo fern von uns, hinter der sichtbaren Wirklichkeit. Bis es mir aufging, lange danach: dass es nichts Wirkliches gibt außerhalb Gottes. (Lothar Zenetti) "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun!" (Johannes 15,5)

 

Axel Kühner "Hoffen wir das Beste"

© 1997 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 9. Auflage 2016

Mit freundlicher Genehmigung des Verlage


33 Ansichten

Silvester - ein Tag voller Möglichkeiten

Mutter und Vater für alle ihre kleinen und großen Mühen danken. Kinder und Schwiegerkinder mit einem besonderen Gruß erfreuen. Einem einsamen Menschen etwas Zeit und Nähe schenken mit guten Worten und

Zuspruch am Ende des Jahres

Du kannst nicht tiefer fallen als nur in Gottes Hand, die er zum Heil uns allen barmherzig ausgespannt. Es münden alle Pfade durch Schicksal, Schuld und Tod doch ein in Gottes Gnade trotz aller unsrer

Was ist das für eine Nacht?

Selma Lagerlöf erzählt in einer ihrer Legenden von der Nacht, in der das Jesuskind geboren wird. Josef geht über das Feld, um Feuer bei den Hirten zu holen. Er kommt zu einem Mann, dessen Herz durch e

Comments


Gedanken für den Tag

bottom of page