»Gedanken für den Tag«

Gedanken für den Tag

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Suche
  • Axel Kühner

Müssen wir alles wissen?

Einst war Billy Graham zu einer Vortragswoche in einer amerikanischen Kleinstadt. Vor seiner Predigt am Abend wollte er noch einen Brief aufgeben und fragte auf der Straße einen Jungen nach dem Weg zum Postamt. Der Junge erklärte ihm den Weg, Billy Graham bedankte sich und fragte den Jungen dann: "Gehst du heute Abend auch in die Kirche? Dort möchte ich den Leuten den Weg zu Gott zeigen!" - "Ich glaube kaum", sagte der Junge. "Sie wissen ja nicht einmal, wie man zum Postamt kommt!"

Jemand, der zum Leben und Glauben einlädt, muss nicht alles kennen und können, beherrschen und bewegen, erleben und erfahren, was möglich ist. Mein Briefträger muss kein Supermann sein, damit die Nachrichten, die er mir überbringt, wichtig und nützlich sind. Nur wenn er die Briefe unterschlägt und nicht zu mir gelangen lässt, wäre es schlimm. So ist es nicht unsere Qualität, die eine Nachricht wertvoll macht, sondern ihr Inhalt und unsere Treue, in der wir sie übermitteln.


Dafür halte uns jedermann: für Diener und Haushalter über Gottes Geheimnisse. Nun fordert man nicht mehr von den Haushaltern, als dass sie für treu befunden werden.

1.Korinther 4,1f



Axel Kühner "Zuversicht für jeden Tag"

© 2002 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 7. Auflage

2017 / Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


Text ausdrucken

Diesen "Gedanken für den Tag" versenden

2 Ansichten

Enttäuscht

Voller Freude läuft der Vater in das Kinderzimmer. "Mein Junge", ruft er mit strahlendem Gesicht, "ein Engelchen ist hier gewesen und hat ein wunderschönes Baby in Muttis Bett gelegt. Willst du dir da