»Gedanken für den Tag«

Gedanken für den Tag

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Suche
  • Axel Kühner

Liebe auf dem Prüfstand

Es gibt Tage, da trägt man einander auf Händen, voller Begeisterung und ohne Sorgen. Es kommen Tage, da muss man einander ertragen. Und es kann Tage geben, an denen nichts mehr geht. Aus Ärger, Wut, Dummheit ging etwas in die Brüche. In euer Zuhause und in euer Herz kam die Nacht. Dann möchte man und kann doch nicht. Man möchte eine Hand ausstrecken, doch sie erstarrt wie Eis. Man möchte vergeben und sagt doch: Warum hast du das getan?


In solchen Tagen gibt es nur eine Lösung: Geduld, viel Geduld und Suche nach Versöhnung. Du musst eine Weile blind fliegen, ohne zu sehen, ohne zu verstehen. Dir wird bewusst, dass der andere anders ist und dir im Letzten immer fremd bleiben wird. Und dann geh auf die Suche nach Vergebung. Wenn du nicht vergeben kannst, entsteht eine Mauer. Und eine Mauer ist der Anfang von einem Gefängnis.


(Phil Bosmans)


"Der Gott aber der Geduld und des Trostes gebe euch, dass ihr einträchtig gesinnt seid untereinander, Jesus Christus gemäß!"

(Römer 15,5)



Axel Kühner "Zuversicht für jeden Tag"

© 2002 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 7. Auflage

2017 / Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


Text ausdrucken

Diesen "Gedanken für den Tag" versenden

4 Ansichten

Enttäuscht

Voller Freude läuft der Vater in das Kinderzimmer. "Mein Junge", ruft er mit strahlendem Gesicht, "ein Engelchen ist hier gewesen und hat ein wunderschönes Baby in Muttis Bett gelegt. Willst du dir da