»Gedanken für den Tag«

Gedanken für den Tag

Stichwortsuche in

"Gedanken für den Tag"

Suche
  • Axel Kühner

Die große Unbekannte

Jeder spricht über sie. Aber niemand weiß, wie sie wirklich aussieht. Einige sagen, sie sei wie ein Stern, funkelnd, strahlend und herrlich anzusehen.

Andere sagen, sie sei Furcht erregend, schrecklich und gefährlich, und sie hätten Angst vor ihr.

Einige meinen, sie sei wie ein Sturm, der wild und ungestüm alles mitreißt und aufdeckt.

Andere meinen, sie sei still und gütig, lind und sanft, und sie hätten Vertrauen zu ihr.

Einige behaupten, sie sei wie ein warmes Feuer, das wohl tut und schützt, aber auch frisst und verletzt, wenn man ihr zu nahe kommt.

Andere behaupten, sie sei kalt wie ein Stein, hart und schwer wie ein Fels, mit dem schon so mancher erschlagen worden sei.

Einige sagen, sie wäre fröhlich und heiter, weil jedermann sie liebt.

Andere sagen, sie sei einsam und traurig, weil sie so missbraucht und vergewaltigt sei.

Wo mag sie sich aufhalten, hoch über uns, unerreichbar für unsere begrenzten Sinne, oder tief unter uns in den Abgründen des Lebens?

Pilatus fragte einst Jesus: "Was ist Wahrheit?" (Johannes 18,38)

Jesus ist die Wahrheit mit Hand und Fuß, die Wahrheit mit Herz und Leben, die Wahrheit, die in Liebe eingekleidet ist. Jesus ist die Wahrheit, die aus Liebe zu uns gekreuzigt und mit Macht von Gott auferweckt wurde.


Jesus sagt: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben!

Johannes 14,6

Axel Kühner "Zuversicht für jeden Tag"

© 2002 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 7. Auflage

2017 / Mit freundlicher Genehmigung des Verlages


Text ausdrucken

Diesen "Gedanken für den Tag" versenden

13 Ansichten

Was kann warten?

"Die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du einem Kind einen Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist!" (Aus China) Welche Arbeit kann heute warten, damit

Apfeljahr

Der Apfel ist nicht gleich am Baum. Da war erst lauter Blüte. Da war erst lauter Blütenschaum. Da war erst lauter Frühlingstraum aus lauter Lieb und Güte. Dann waren Blätter, grün an grün und grün an

Falsch gewählt - alles richtig gemacht!

London. Ein falsch verbundener Anrufer hat in Großbritannien einer Diabetikerin das Leben gerettet. Wie der "Daily Star" gestern berichtete, war die 32-jährige Karen Tuke in ihrer Wohnung wegen Unterz

Trübe Tage