top of page

»Gedanken für den Tag«

  • AutorenbildAxel Kühner

Der schönste Versprecher

Opa hat Geburtstag. Die Kinder und Enkelkinder sind gekommen, Bekannte und Verwandte haben sich zum Gratulieren und Feiern eingestellt. Der kleine Enkelsohn steht mit einem wunderschönen Blumenstrauß vor dem Jubilar und sagt aus seinem tiefsten Kinderherzen: "Lieber Opa, ich gratuliebe dir!" Kann man sich schöner versprechen und besser ausdrücken, worum es geht? Wenn die Glückwünsche für einen Menschen die Liebeserklärung zu ihm sind, und wenn die Liebe, die uns Menschen entgegenbringen, das Glück unseres Lebens sind, dann blüht das Herz auf, und die Erfüllung der tiefsten Sehnsucht wird erkennbar.

Worte, Zeichen, Gesten und Taten der Liebe sind die besten Glückwünsche, denn Glück und Erfüllung des Lebens liegen nicht in Dingen und Sachen, in Geschenken und Gaben, sondern in der geschenkten und erwiderten Liebe.


Jesus sagt: "Er selbst, der Vater, hat euch lieb, weil ihr mich liebt und glaubt, dass ich von Gott ausgegangen bin."

Johannes 16,27

 

Axel Kühner "Hoffen wir das Beste"

© 1997 Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn, 9. Auflage 2016

Mit freundlicher Genehmigung des Verlage


35 Ansichten0 Kommentare

Silvester - ein Tag voller Möglichkeiten

Mutter und Vater für alle ihre kleinen und großen Mühen danken. Kinder und Schwiegerkinder mit einem besonderen Gruß erfreuen. Einem einsamen Menschen etwas Zeit und Nähe schenken mit guten Worten und

Zuspruch am Ende des Jahres

Du kannst nicht tiefer fallen als nur in Gottes Hand, die er zum Heil uns allen barmherzig ausgespannt. Es münden alle Pfade durch Schicksal, Schuld und Tod doch ein in Gottes Gnade trotz aller unsrer

Was ist das für eine Nacht?

Selma Lagerlöf erzählt in einer ihrer Legenden von der Nacht, in der das Jesuskind geboren wird. Josef geht über das Feld, um Feuer bei den Hirten zu holen. Er kommt zu einem Mann, dessen Herz durch e

Comments


Gedanken für den Tag

bottom of page