Bundesverband Deutscher Stiftungen
Startseite - Gedanken für den Tag - Druckversion dieser Seite Druckversion - NEU! Text versenden

Gedanken für den Tag

Gedanken für den 01.01.2017

Neujahrswunsch

Der Gott der Liebe gebe uns ein neues Jahr der Liebe zu Gott.
Es bringe den Menschen Beziehungen
und lasse die Beziehungen menschlich sein.
Es setze dem Überfluss Grenzen
und mache die Grenzen überflüssig.
Es lasse die Leute kein falsches Geld machen,
aber auch das Geld keine falschen Leute.
Es gebe den Politikern ein besseres Deutsch
und den Deutschen bessere Politiker.
Es schenke unseren Freunden mehr Liebe
und der Liebe mehr Freunde.
Es lasse die Wissenschaft Wissen schaffen
und die Leidenschaften keine Leiden schaffen.
Es gebe den Gutgesinnten eine gute Gesinnung.
Es lasse den Alltag würdig
und die Würde alltäglich sein.
Es mache die Herzen christlich
und die Christen herzlich.

Und der Friede Gottes, welcher höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus!
Philipper 4,7




Aus Axel Kühner: Eine Gute Minute,
© Aussaat-Verlag, D-Neukirchen-Vluyn.
ISBN: 3-7615-1571-5

Warnschild

Der schwankende Grund menschlicher Versprechungen macht Angst. Der feste Halt göttlicher Verheißungen aber macht Mut
Peter Hahne: Worauf man sich verlassen kann - Johannis ISBN 3-501-05935-3