Bundesverband Deutscher Stiftungen
Startseite - Gedanken für den Tag - Druckversion dieser Seite Druckversion - NEU! Text versenden

Gedanken für den Tag

Gedanken für den 20.07.2019

Eine jüdische Geschichte erzählt, dass alle Menschen den ganzen Kummer ihres Lebens einmal in Gottes Welt in einem Baum aufhängen dürfen. Wenn dann jeder einen Zweig am Sorgenbaum gefunden hat, an dem er all seinen Jammer aufhängt, gehen alle Menschen um den Sorgenbaum herum und schauen nach einem Bündel, das ihnen erträglich scheint und welches sie ihrem eigenen Sorgenbündel vorziehen würden. Am Ende nimmt sich jeder doch wieder sein eigenes Bündel, bevor er das eines anderen Menschen auf sich nimmt.

Ich hatte viel Kummer in meinem Herzen, aber deine Tröstungen erquickten meine Seele.
Psalm 94,19




Aus Axel Kühner: Aus gutem Grund,
© Aussaat-Verlag, D-Neukirchen-Vluyn.
ISBN: 3-7615-5269-6
Warnschild

Der schwankende Grund menschlicher Versprechungen macht Angst. Der feste Halt göttlicher Verheißungen aber macht Mut
Peter Hahne: Worauf man sich verlassen kann - Johannis ISBN 3-501-05935-3