Bundesverband Deutscher Stiftungen
Startseite - Förderpreis InTakt

Förderpreis InTakt der miriam-stiftung

nächste Ausschreibung: Herbst 2016 - Preisverleihung 06. Mai 2017

Dieser erstmals in 2004 von der Stiftung vergebene jährliche Förderpreis wurde nun schon 12 Mal in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dortmund, Fakultät Rehabilitationswissenschaften, Musikerziehung und Musiktherapie in Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung (Univ.-Prof. Dr. Irmgard Merkt) ausgeschrieben und organisiert. Die Bewerbungen wurden von einer aus zwei Musikprofessorinnen bestehenden Jury begutachtet und bewertet.

Ausgezeichnet wurden einerseits inklusive Musikgruppen und zum anderen Musikpädagoginnen und -pädagogen für die Entwicklung beispielgebender Methoden in der musikalischen Arbeit, die auch auf andere pädagogische Situationen und Fördersituationen übertragbar sind. 12 Jahre blieb die Konzeption des Förderpreises nahezu unverändert.

Stiftungsvorstand und Jury haben beschlossen, den Förderpreis InTakt spätestens bis zum Herbst 2016 konzeptionell zu überarbeiten und an heutige Gegebenheiten anzupassen. Dabei wird angestrebt, die Preisverleihung terminlich mit einem bundesweiten Fortbildungs- bzw. Fachseminar zu koppeln. Die künftige Jury besteht aus Professorin Elisabeth Braun i.R., Junior-Professorin Dr. Juliane Gerland sowie Professorin Dr. Irmgard Merkt i.R..

Aus diesem Grund erfolgt die Ausschreibung des nächsten Förderpreises InTakt erst etwa im September 2016. Als Termin für die Preisverleihung ist der 06. Mai 2017 vorgesehen.

Weitere Informationen wird es im Rahmen der Ausschreibung im September 2016 geben.